Roberts Story

"Ich habe mir noch nie darüber Gedanken gemacht, woanders hinzugehen."

 

 Sei ehrlich, wie gemütlich ist der Busfahrer-Sitz wirklich?

„Bei den neueren Bussen ist der Sitz wirklich sehr bequem. Das einzige, was noch fehlt beziehungsweise gerade in Arbeit ist, sind eingebaute Klimaanlagen. Im Sommer wirds schnell mal über 30 Grad im Bus; das ist nicht nur für die Passagiere anstrengend, sondern auch für mich. Aber gut, Fenster auf, Arm raus, und dann geht das schon.“

Wie bist Du zu Schilling gekommen?

„Ich bin damals, vor etwa 10 Jahren, durch einen ehemaligen Arbeitskollegen auf Schilling aufmerksam geworden und seitdem hier angestellt. Ich habe mir ehrlich gesagt auch noch nie Gedanken darüber gemacht, woanders hinzugehen, da ich mich hier sehr wohl fühle. Der Job macht mir Spaß, das Team ist gut, die Geschäftsführung ist super. Warum also wechseln!?“ 

Was macht Dir an Deinem Job am meisten Spaß?

„Mir bereitet das Fahren an sich sehr viel Freude. Privat fahre ich auch sehr gerne Auto, wenn auch manchmal ein bisschen zu schnell (*lacht). Da verleiten 300 PS bei den großen Bussen natürlich dazu, aufs Gas zu drücken. Bis die zwölf Tonnen aber mal aus dem Quark sind, stehe ich schon an der nächsten roten Ampel (*lacht). Aber jetzt mal Spaß bei Seite: die Sicherheit der Passagiere liegt mir sehr am Herzen. Das ist schließlich mein Job!“

 

Noch mehr interessante Stories

Schilling Omnibusverkehr GmbH   |   Bonnstr. 260   |   50354 Hürth