Verwendung von Cookies: Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Alles klar!

Busfahrer werden

Die Schillinggruppe bildet Dich zum Linienbusfahrer aus! Der Unterschied zu vielen anderen Busunternehmen: Durch eine Beteiligung der Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB AG) an unserem Unternehmen, hast Du für die nächsten 22 ½ Jahre einen sicheren Arbeitsplatz! Du erhältst bei uns einen unbefristeten Arbeitsvertrag und somit eine sichere Zukunft.

Unser Team ist multi-kulturell aufgestellt und freut sich stets, andere Kulturen kennenzulernen. Unsere Busfahrer kommen aus über 50 verschiedenen Nationen und sprechen über 20 verschiedene Sprachen. Du siehst, bei uns musst Du nicht direkt perfekt Deutsch sprechen können. Wir unterstützen Dich jederzeit bei sprachlichen Barrieren.

Wir nehmen nicht nur Rücksicht auf Herkunft, Religion und Sexualität – auch die Umwelt liegt uns am Herzen. Deswegen sind wir starker Befürworter der Elektromobilität und mit unserer Werkstatt auch offen für alternative Antriebe wie Wasserstoff und Erdgas. Mit unserem Partner, der KVB AG arbeiten wir bereits an diesem Ziel.

Dein Job als Busfahrer bei der Schillinggruppe: BUSFAHREN! Für das Waschen, Tanken, die Instandhaltung und alles andere bist Du nicht zuständig. Dafür haben wir geschultes Personal, dass Dir diese Aufgaben abnimmt. Du kannst also ausschließlich dem Busfahren nachgehen, unser Werkstatt-Team und unsere Personalabteilung kümmern sich um alles andere.

Bei uns beginnst und beendest Du Deinen Arbeitstag auf unserem Betriebshof in Hürth. Der Einsatz ist ausschließlich im Stadtgebiet Köln. Für Ein- und Ausfahrten die nicht mit dem Bus durchgeführt werden können, stellen wir betriebseigene PKWs zur Verfügung. Selbstverständlich gelten diese Zeiten bereits als Arbeitszeit und werden dementsprechend vergütet.

Wie lange dauert die Busfahrer-Ausbildung?

Die Ausbildung zum Busfahrer dauert ca. 3-6 Monate. In dieser Zeit erlernst Du das notwendige theoretische Wissen und sammelst erste praktische Erfahrung. Den Großteil der Ausbildung wirst Du in der Fahrschule verbringen. Um Dir Theorie und Praxis für den Beruf des Busfahrers so angenehm wie möglich zu gestalten, arbeiten wir ausschließlich mit erstklassigen Fahrschulen zusammen. Generell kann jeder Busfahrer bei der Schillinggruppe werden, Du brauchst lediglich die folgenden drei Voraussetzungen:

  • Du bist mindestens 21 Jahre alt
  • Du hast ein sauberes Führungszeugnis
  • Du bist im Besitz eines PKW-Führerscheins (Klasse B).

Der Busführerschein der Klasse D berechtigt zum Fahren eines Busses mit mehr als acht Fahrgästen. Die Kosten für diesen Führerschein belaufen sich auf ca. € 8.000 und € 14.000. Selbstverständlich unterstützt Dich die Schillinggruppe bei der Erlangung Deines Busführerscheins.

Wie werden Busfahrer bezahlt?

Bei der Schillinggruppe ist das Gehalt eines Busfahrers abhängig von der Betriebszugehörigkeit. Je länger Du im Unternehmen arbeitest, desto mehr verdienst Du. Das Standardgehalt eines Busfahrers bei der Schillinggruppe kann demnach bei einer 40-Stunden-Woche zwischen 2456€ und 2764€ im Monat liegen. Hier ist allerdings noch lange nicht Schluss. Für jede Überstunde sowie Samstags-, Sonntags- und Feiertagsarbeit zahlen wir Dir 18,64€ pro Stunde, unabhängig davon, wie lange Du dem Betrieb angehörst. Zusätzlich bekommst Du Weihnachtsgeld zwischen 700€ und 1000€ sowie Urlaubsgeld zwischen 675€ und 750€ - je nach Dauer der Betriebszugehörigkeit. Summiert man alle Extraleistungen, so kannst Du bei der Schillinggruppe als Busfahrer im Linienverkehr bis zu 3.500€ im Monat verdienen.

Selbstverständlich darf der jährliche Urlaub nicht fehlen. Je nach Betriebszugehörigkeit hast du 27 – 30 Tage Urlaub im Jahr.

Darüber hinaus genießt Du bei uns viele weitere Boni. Neben vermögenswirksamen Leistungen unterstützen wir Dich bei der betrieblichen Vorsorge und bieten Dir eine vergünstigte Mitgliedschaft im Fitnessstudio an. Außerdem übernehmen wir die Planung und die Kosten der Modulschulungen, die Du im Rahmen der Weiterbildung als Berufskraftfahrer alle fünf Jahre absolvieren musst. Auch die ärztliche Untersuchung für die Führerscheinverlängerung wird in vollem Umfang von uns bezahlt.

Was ist die beschleunigte Grundqualifikation?

Um im gewerblichen Güter- und Personenverkehr fahren zu dürfen, muss zusätzlich zur Ausbildung eine Grundqualifikation sowie nachfolgend eine regelmäßige Weiterbildung nachgewiesen werden. Hier zeigen wir Dir, wie Du die Grundqualifikation erwirbst.

Der erste Weg führt über den Besitz einer entsprechenden Fahrererlaubnis vor den folgenden Stichtagen: Bus 10.09.2008 / LKW 10.09.2009. Mit eingeschlossen sind alle Fahrer mit der Fahrererlaubnis 2, 3, C1, C1E, C, CE, D1, D1E, D und DE. Diese sind aufgrund der Gesetzeslage bereits für den Güter- oder Personenverkehr grundqualifiziert.

Der zweite Weg führt über den Abschluss einer Berufsausbildung zum Berufskraftfahrer (BKF), zur Fachkraft im Fahrbetrieb (FiF) oder in einem vergleichbaren, staatlich anerkannten Ausbildungsberuf.

Zuletzt hat der Fahrer die Möglichkeit, die Grundqualifikation durch eine 7,5-stündige praktische und theoretische Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu erwerben. Dafür muss man noch nicht im Besitz der entsprechenden Fahrerlaubnisklasse sein und keinen Lehrgang besuchen. Das erforderliche Mindestalter für die Fahrerlaubnisklassen C, CE, C1 und C1E beträgt 18 Jahre.

Für die beschleunigte Grundqualifikation ist die Teilnahme an einem 150-stündigen Lehrgang mit 140 Stunden Theorieunterricht und 10 Praxisstunden Pflicht. Zum Abschluss des Lehrgangs wird eine 90-minütige theoretische Prüfung vor der zuständigen IHK absolviert. Auch für die beschleunigte Grundqualifikation muss der Fahrer die entsprechende Fahrerlaubnis nicht vorab besitzen. Die erfolgreich absolvierte Grundqualifikation wird durch den Eintrag der Schlüsselzahl 95 auf dem Führerschein nachgewiesen. Das erforderliche Mindestalter für den Erwerb des Führerscheins der Klassen C1 und C1E durch die beschleunigte Grundqualifikation beträgt 18 Jahre, für den Erwerb der Klassen C und CE sogar 21 Jahre.

Jetzt Bewerben!

Ich möchte Busfahrer/in werden

Endlich 'nen dicken Schlitten fahren?

Für den Linienverkehr bilden wir Busfahrer aus. Unser Fuhrpark verfügt über moderne Stadtverkehrbusse die von einem separaten Service-Team gewaschen, gereinigt und betankt werden. Wir bieten einen sicheren Arbeitsplatz durch Konzernbeteiligung der Kölner Verkehrs-Betriebe AG. Unsere Vergütung ist übertariflich und beinhaltet zudem Weihnachts- und Urlaubsgeld.

Du möchtest den Führerscheinklasse D (Beförderung von mehr als 25 Personen) inkl. Schlüsselzahl 95 nach BKrFQG erwerben? Dann melde Dich gerne bei uns! Wir freuen uns über zuverlässigen und motivierten Zuwachs im Fahrbetrieb.

Was Schilling Dir bietet

Weitere spannende Beiträge aus dem Busfahrer Leitfaden

Busfahrer werden

Was verdienen Busfahrer
im Linienverkehr?

Busfahren – Ein Job mit Zukunft

Interview mit Daniel - Teil i

Interview mit Daniel - Teil ii

Beitrag folgt!

Schilling Omnibusverkehr GmbH   |   Bonnstr. 260   |   50354 Hürth   |   02233-7900-0   |   info@schillinggruppe.de